Die pro Wirtschaft GT GmbH will den Kreis Gütersloh attraktiv halten als Wirtschaftsstandort. Sie unterstützt und vernetzt die ansässigen Unternehmen. Ein Thema treibt die Unternehmen aktuell fast alle um: Fachkräfterekrutierung. Daher hat die pro Wirtschaft erstmalig in 2019 im Veranstaltungssegment „Führungs.Kreis.GT | Unternehmenskultur“ unser Seminarangebot „D’rum prüfe, wer sich beruflich bindet …- Mit einer starken Arbeitgebermarke Fachkräfte gewinnen und binden“ aufgenommen. 24 Stunden nachdem das Seminar zur Anmeldung freigegeben wurde, war es ausgebucht – ein Beweis dafür, dass die pro Wirtschaft die Hand am Puls der Unternehmen im Kreis Gütersloh hat und die passenden Angebote macht.

In vier Modulen, die sich über das Jahr 2019 verteilen, führen wir seit März strukturiert durch den Markenbildungsprozess. Wir befähigen die Teilnehmenden, für ihr Unternehmen das Projekt „Entwicklung der Arbeitgebermarke“ umzusetzen. Im Austausch miteinander merken alle: Einiges ist schon getan auf dem Weg ein attraktiver Arbeitgeber zu sein. Sie bekommen weitergehende Impulse, wie Sie Ihre Arbeitgebermarke noch stärken können und beantworten sich dabei zentrale Fragen: Was bieten wir jetzt schon als Arbeitgeber? Wie viele und welche Mitarbeiter werden wann gebraucht? Wie wollen wir zukünftig als Arbeitgeber wahrgenommen werden? Und was müssen wir dafür noch tun? Wie erreichen wir unsere Zielgruppe? Zwischen den Modulen haben die Teilnehmenden Zeit, die Impulse in der Unternehmenspraxis anzuwenden. Inhaltliche Schwerpunkte des Seminars ranken sich um die Themenkomplexe Markenentwicklung und Organisationsentwicklung. Sie speisen sich aus unseren Erfahrungen, die wir in der Beratung und fachlichen Unterstützung von Unternehmen gemacht haben – im Folgenden:

Analysen: Unternehmenskultur, Wettbewerber, Personalbedarf, Zielgruppen

Arbeitgebermarkenentwicklungsprozess

Kommunikations- und Medienplanung

Mit einer starken Arbeitgebermarke werden die unterschiedlichen Unternehmen schließlich als attraktive Arbeitgeber wahrgenommen und finden passende Auszubildende und Mitarbeiter*innen, die langfristig bei Ihnen bleiben. Für das Seminar und die Durchführung eines jeden Employer Branding-Projekts stellen wir zwei Prämissen auf: 1. Unternehmen dürfen nur versprechen, was sie auch halten können und 2. müssen die unternehmensinterne Personalarbeit und die externe Kommunikation genau aufeinander abgestimmt sein.